1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Dessau-Roßlau
  6. >
  7. Trickbetrüger am Telefon: Falsche Polizisten verlangen Auskünfte

Trickbetrüger am TelefonTrickbetrüger am Telefon: Falsche Polizisten verlangen Auskünfte

Dessau - In Dessau hat es am vergangenen Freitag mehrere Betrugsversuche am Telefon gegeben. Eine 71-jährige Dessauerin wurde laut Polizei von einem Notarbüro angerufen wurde, welches ihr einen Gewinn in Aussicht stellte. Vor Überweisung des Gewinnbetrags sollte jedoch ein dreistelliger Betrag gezahlt werden. Anstatt auf das Angebot zu reagieren, meldete die Rentnerin den Anruf der ...

03.07.2017, 13:22
Eine Seniorin nimmt einen Anruf entgegen. Mit dem Enkeltrick wird immer wieder versucht, an das ersparte Geld älterer Leute zu gelangen.
Eine Seniorin nimmt einen Anruf entgegen. Mit dem Enkeltrick wird immer wieder versucht, an das ersparte Geld älterer Leute zu gelangen. imago stock&people

In Dessau hat es am vergangenen Freitag mehrere Betrugsversuche am Telefon gegeben. Eine 71-jährige Dessauerin wurde laut Polizei von einem Notarbüro angerufen wurde, welches ihr einen Gewinn in Aussicht stellte. Vor Überweisung des Gewinnbetrags sollte jedoch ein dreistelliger Betrag gezahlt werden. Anstatt auf das Angebot zu reagieren, meldete die Rentnerin den Anruf der Polizei.

Außerdem erhielten zwei Dessauer mit unterdrückter Rufnummer jeweils einen Anruf, bei denen sich die Anrufer als Polizei- bzw. Kripobeamte ausgegeben haben. Bei den Gesprächen ging es um Klärungen von Sachverhalten wie zum Beispiel aufgefundene persönliche Dokumente und Anschriften von Angehörigen. Die Angerufenen gingen nicht weiter auf die Telefonate ein, beendeten diese und meldeten den Vorgang der Polizei. (mz)