Tier offenbar verletzt

Tier offenbar verletzt: Rätsel um toten Wolf auf Acker in Dessau-Roßlau

Mühlstedt - Ein toter Wolf ist am Wochenende im Dessau-Roßlauer Ortsteil Mühlstedt gefunden worden. Das teilte das Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt am Dienstag mit.

11.06.2019, 13:52

Ein toter Wolf ist am Wochenende im Dessau-Roßlauer Ortsteil Mühlstedt gefunden worden. Das teilte das Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt am Dienstag mit.

Spaziergänger hatten das Tier am Samstagvormittag auf einem Acker entdeckt und die Polizei informiert. Die Beamten nahmen daraufhin, zusammen mit Mitarbeitern des Landesamtes, das Tier zunächst in Augenschein.

Zu den Todesumständen ist bislang noch nichts bekannt, allerdings war das Tier offenbar verletzt. Ob die Blessuren von einem Unfall, einem Zweikampf oder einem Angriff stammen, muss demnach noch untersucht werden. Der tote Wolf wurde anschließend zur weiteren Untersuchung ins Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) nach Berlin gebracht. Das Ergebnis wird in den nächsten Tagen erwartet. (mz/dpa)