Veränderung im Stadtpark

Stadtpark Dessau: OdF-Mahnmal wird abgetragen

Dessau - Bauarbeiter haben begonnen das Mahnmal für die Opfer des Faschismus im Stadtpark Dessau abzutragen. Damit folgen sie einem Beschluss, der Anfang März im Stadtrat gefällt wurde.

Bauarbeiter haben begonnen das Mahnmal für die Opfer des Faschismus im Stadtpark Dessau abzutragen. Damit folgen sie einem Beschluss, der Anfang März im Stadtrat gefällt wurde.

Bis Ende 2017 soll es an seinem neuen Standort am Eingang zum Park zwischen dem Springbrunnen und dem Wohnblock in der Kavalierstraße stehen. Es wird, wie die Stadt bereits mitgeteilt hatte, nur wenige Meter versetzt.

Hintergrund ist zum einen der Schutz während der Bauphase für das Bauhaus-Museum, andererseits soll es nach Fertigstellung nicht im Schatten des Museums stehen.

Laut Beschlussvorschlag soll das Mahnmal außerdem „eine künstlerische Ergänzung“ erfahren, mit der neben der politischen Opfer weiterer Opfergruppen des Nazi-Terrors gedacht wird. (mz)