Schon 60 Anmeldungen liegen vor

Parkseminar im Kühnauer Park in Dessau vor dem Start - Kiefernhain wird wieder gepflanzt

12.10.2021, 18:25
Hier wird ab Freitag "gewerkelt".
Hier wird ab Freitag "gewerkelt". Foto: Thomas Ruttke

Dessau/MZ - Die Vorbereitungen für das 19. Gartenträume-Parkseminar, das von Freitag, 15. Oktober, bis Sonntag, 17. Oktober, im Kühnauer Park in Dessau stattfindet, laufen auf Hochtouren. Das haben die Organisatoren mitgeteilt. Anmeldungen sind noch möglich.

Interessierte sind eingeladen, aktiv bei der Wiederanpflanzung des Kiefernhains auf dem Weinberghügel, beim Freistellen von Sichtachsen zum Kühnauer See sowie bei Obstbaumpflanzungen und Obstbaumschnitt beizutragen.

„Bisher haben sich schon über 60 Personen aus sechs Bundesländern angemeldet. Wir freuen uns auf weitere Aktive, die Lust auf eine sinnvolle Arbeit unter freiem Himmel mit Gleichgesinnten haben und dabei helfen, die Schönheit des Kühnauer Parks weiter zu steigern“, sagt Kirsten Lott von der Stadt Dessau Roßlau, die das Parkseminar maßgeblich vorbereitet.

Los geht es am Freitagabend, 15. Oktober, mit einer Führung durch den Georgengarten. Am Samstag von 9 bis 17 Uhr sowie am Sonntagvormittag von 8.30 bis 12 Uhr wird im Kühnauer Park unter Anleitung von Fachfirmen und Experten der Gartendenkmalpflege gearbeitet. Vorträge am Samstagabend im Technikmuseum „Hugo Junkers“ und Parkführungen am Sonntagnachmittag ergänzen das Programm.

Die Teilnahme am Parkseminar inklusive Verpflegung ist kostenfrei und auch an einzelnen Tagen möglich. Die Teilnehmenden sollen auf wetterfeste Arbeitskleidung achten und nach Möglichkeit eigenes Werkzeug mitbringen. Aktuell geltende Corona-Regelungen finden Anwendung.

Veranstalter des Parkseminars sind die Stadt Dessau-Roßlau und der Verein Gartenträume in Kooperation mit dem Förder- und Landschaftspflegeverein Biosphärenreservat Mittelelbe, der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz und dem Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie .

Um Anmeldung wird unter (0391) 5934 252 gebeten.