Vorwürfe an „Nussknacker88“

Über 200 Mal im Mediamarkt geklaut: Ehemaliger Ladendetektiv in Dessau vor Gericht

Ein 44-jähriger Ladendetektiv ist in Dessau angeklagt, weil er in über 200 Fällen den zu bewachenden Mediamarkt bestohlen und das Diebesgut als „Nussknacker88“ im Internet verkauft haben soll. Wie alles aufflog. Was der Angeklagte sagt.

Von Thomas Steinberg Aktualisiert: 24.11.2022, 13:41
Ein 44-jähriger Ladendetektiv ist in Dessau angeklagt, weil er in über 200 Fällen den zu bewachenden Mediamarkt bestohlen und das Diebesgut im Internet verkauft haben soll.
Ein 44-jähriger Ladendetektiv ist in Dessau angeklagt, weil er in über 200 Fällen den zu bewachenden Mediamarkt bestohlen und das Diebesgut im Internet verkauft haben soll. (Foto: Ruttke)

Dessau/MZ - Sein Job als Detektiv wäre es gewesen, Ladendiebe im Dessauer Mediamarkt zu stellen. Stattdessen soll er jahrelang selbst regelmäßig Computerzubehör und -spiele mitgenommen haben, um sie auf eBay günstig zu verkaufen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.