Fridays for Future

Klimaschützer ziehen durch Dessau und legen sich auf stark befahrene Kreuzung

24.09.2021, 17:00 • Aktualisiert: 24.09.2021, 17:23
Am Dessauer Marktplatz zogen die Umweltschützer los.
Am Dessauer Marktplatz zogen die Umweltschützer los. (Foto: Thomas Ruttke)

Dessau/MZ - Zum weltweiten Klima-Protest der Fridays-for-Future-Bewegung hat es auch in Dessau am Freitag eine Demonstration gegeben. Mehr als 100 Umweltschützer sammelten sich mit Transparenten und Fahnen am Marktplatz und liefen in Richtung Museumskreuzung.

Auf dem stark befahrenen Verkehrsknoten legten sich einige Demonstranten auf die Straße, so dass keine Autos vorbeifahren konnten. Die Polizei sicherte das Geschehen ab. Es blieb friedlich.