1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Dessau-Roßlau
  6. >
  7. Beratung in der Politik: Haushalt vor Beschluss - Verschuldung von Dessau-Roßlau wächst bis 2026 auf 158 Millionen Euro

Beratung in der PolitikHaushalt vor Beschluss - Verschuldung von Dessau-Roßlau wächst bis 2026 auf 158 Millionen Euro

Nach rund zwei Monaten Verhandlungen gibt es nun einen Haushaltsentwurf, der am Mittwoch im Stadtrat von Dessau-Roßlau beschlossen werden soll. Die Krise lässt die Preise steigen.

Von Annette Gens 07.12.2022, 09:03
Der Stadtrat von Dessau-Roßlau.
Der Stadtrat von Dessau-Roßlau. Foto: Thomas Ruttke

Dessau-Rosslau/MZ - Rund eineinhalb Monate haben Dessau-Roßlaus Stadträte gemeinsam mit der Verwaltung den Haushalt 2023 beraten und manches Mal auch um die Sache gerungen. Mittwoch steht bei der letzten Stadtratssitzung des Jahres die Abschlussabstimmung zum neuen Haushalt ins Haus. Nachfolgend einige Eckdaten, denen die Stadträte zustimmen, oder sich enthalten oder dagegen stimmen können.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.