Handball-2. Liga

Handball-2. Liga: DRHV komplettiert Kader - Noch ein Neuer aus Leipzig

Dessau/Leipzig - Der Dessau-Roßlauer HV hat seine personellen Planungen für die kommende Saison in der 2. Handball-Bundesliga abgeschlossen. Der Verein hat am Dienstagnachmittag mit Oliver Seidler den vierten Neuzugang bekannt gegeben und zugleich verkündet, dass Jörn Persson dem Aufsteiger erhalten ...

19.05.2020, 09:58

Der Dessau-Roßlauer HV hat seine personellen Planungen für die kommende Saison in der 2. Handball-Bundesliga abgeschlossen. Der Verein hat am Dienstagnachmittag mit Oliver Seidler den vierten Neuzugang bekannt gegeben und zugleich verkündet, dass Jörn Persson dem Aufsteiger erhalten bleibt.

Kreisläufer Seidler wird fest vom SC DHfK Leipzig verpflichtet, wo er den kompletten Nachwuchs durchlaufen hat und zuletzt im Bundesliga-Kader stand. Zum Einsatz kam der 21-Jährige in der abgelaufenen Saison aber vorwiegend im Drittliga-Team. In Dessau-Roßlau hat er nun einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Mit Seidler erhalte man „eine weitere Alternative für unseren Mittelblock“, und einen Spieler, der „gemessen an seinem Alter, bereits einen starken Eindruck im Angriff und der Abwehr hinterlassen hat“, so DRHV-Trainer Uwe Jungandreas über den vierten Neuzugang nach Torwart Julian Malek (HBW Balingen-Weilstetten II) sowie die Rückraumspieler Yannick Danneberg (SC Magdeburg II) und Max Emanuel (SG BBM Bietigheim). „Ich freue mich, in der nächsten Saison  für den DRHV auflaufen zu können“, so Seidler, „der Verein hat tolle Fans, eine gute Truppe und einen erfahrenen Trainer.“

Rückraumtalent Persson hat seinen Vertrag derweil wie erwartet verlängert und sieht das als „wichtigen Schritt“ in seiner Karriere. Der 19-Jährige kam im Winter kurzfristig von der SG Flensburg-Handewitt II und stieg mit dem DRHV nach dem Saisonabbruch auf. „Jörn verfügt über eine sehr gute  Einstellung und wird sich definitiv noch weiterentwickeln“, so Dessau-Roßlaus Geschäftsführer Sebastian Glock. (mz)