Georgengarten

Georgengarten: Stadt fällt Bäume - Einzelne Pappeln im Park müssen weichen

Dessau - Im Georgengarten rund um das Schloss Georgium wird aktuell gebaut. Wie die Stadt mitteilt, kommen zu den diversen Arbeiten auch Baumfällungen. Hintergrund sei, dass die Flächen um das Schloss an die Nutzung durch die Anhaltische Gemäldegalerie angepasst und die Auswirkungen der langjährigen Baustelle beseitigt werden ...

Im Georgengarten rund um das Schloss Georgium wird aktuell gebaut. Wie die Stadt mitteilt, kommen zu den diversen Arbeiten auch Baumfällungen. Hintergrund sei, dass die Flächen um das Schloss an die Nutzung durch die Anhaltische Gemäldegalerie angepasst und die Auswirkungen der langjährigen Baustelle beseitigt werden müssten.

Auf dem Vorplatz vor dem Schloss würden etwa fehlende Pyramidenpappeln ergänzt. Dabei müssten auch sechs Pappeln durch neue ausgetauscht werden, da sie keine pyramidale Krone entwickelt hätten. Der Austausch der Pappeln durch solche mit einer schmalen Pyramiden-Krone sei für den Gesamteindruck notwendig, schreibt die Stadt.

Im Weg zwischen Orangerie und Schloss werden die Linden zudem soweit gelichtet, dass die Mittelachse des Schlosses für Besucher frei sichtbar ist. Die Anpassung des Georgengartens soll Elemente des Willkommens beinhalten und die Gartenachse zwischen Orangerie und Schloss stärken, heißt es. (mz)