Posten an Rathaus-Spitze

Dezernenten-Wahl in Dessau auf Zielgeraden? Laut Insidern nur noch acht Kandidaten im Rennen

Die Findungskommission ist sich nach übereinstimmenden Aussagen nicht nur einig über acht verbliebene Kandidaten für vier Posten. Für zwei künftige Dezernate sollen - mit einiger Vorsicht - die Favoriten sogar bereits feststehen. Alle Personen in der engeren Wahl stellen sich voraussichtlich im Juli öffentlich vor und werden dann vom Stadtrat gewählt.

Von Daniel Salpius 13.05.2022, 12:00
Das Rennen um die Posten an der Rathaus-Spitze geht in die heiße Phase.
Das Rennen um die Posten an der Rathaus-Spitze geht in die heiße Phase. Ruttke

Dessau-Roßlau/MZ - Das Bewerberfeld im Rennen um die vier neu zu besetzenden Dezernenten-Posten an Dessau-Roßlaus Rathaus-Spitze hat sich deutlich ausgedünnt. Nach MZ-Information sind für jedes Dezernat inzwischen nur noch jeweils zwei Kandidaten in der engeren Auswahl - damit sind also insgesamt noch acht Bewerber von anfangs 39 übrig. Diese sollen sich aller Voraussicht nach im Juli - laut Insidern möglicherweise auf einem Sonderstadtrat - öffentlich vorstellen, anschließend entscheiden die Räte dann per Wahl, wer ab 1. Januar 2023 zur Führungsriege der Verwaltung gehören wird.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<