Corona-Lage

Corona in Dessau-Roßlau: 16 neue Infektionen am Freitag - Kita in Nord betroffen

Dessau-Rosslau - Zum Wochenabschluss hat das Gesundheitsamt 16 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die zehn Frauen und sechs Männer wurden im Zuge der Kontaktnachverfolgung und von Arztpraxen getestet und gemeldet. Die Betroffenen sind zwischen 16 und 92 Jahre ...

Corona-Test
Corona-Test www.imago-images.de

Zum Wochenabschluss hat das Gesundheitsamt 16 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die zehn Frauen und sechs Männer wurden im Zuge der Kontaktnachverfolgung und von Arztpraxen getestet und gemeldet. Die Betroffenen sind zwischen 16 und 92 Jahre alt.

Einer der Fälle betrifft die Gruppe 3a/3b der Kindertagesstätte „Rasselbande“ in Dessau-Nord. Eine Schließung der Kindergartengruppe konnte durch die Kontaktnachverfolgung vermieden werden, so die Dekita-Betriebsleitung. Der Dienstbetrieb in den anderen Gruppen könne aufrechterhalten werden. Alle Eltern werden gebeten, die Betreuungszeit ihres Kindes einzuschränken.

Die Zahl der Corona-Infizierten steigt in Dessau-Roßlau damit auf 2.030 an, die Anzahl der Genesene bleibt zum Vortag unverändert.

Aus dem Städtischen Klinikum wurden am Freitag 57 Covid-Patienten gemeldet. Von ihnen werden sieben Patienten auf der Intensivstation versorgt. Es gibt keinen neuen Sterbefall.

Der aktuelle Inzidenzwert für Dessau-Roßlau wurde am Freitag vom Robert-Koch-Institut mit 74,9 angegeben. (mz)