Gerüchte auf Facebook

Bewaffneter Mann in Roßlau? Polizei verweist auf „Einsatz“ in der Südstraße

Ein Polizeieinsatz.
Ein Polizeieinsatz. (Foto: DPA)

Die Polizei in Dessau-Roßlau hat keine Erkenntnisse über einen bewaffneten Mann, der in der Nacht zum Donnerstag durch die Roßlauer Schifferstraße gezogen ist. Ein solches Gerücht hatte bei Facebook die Runde gemacht. Zusätzlich wurde dort von drei Mannschaftswagen der Polizei berichtet, die im Einsatz gewesen seien.

„Ein solcher Sachverhalt ist uns unbekannt“, sagte eine Polizeisprecher auf MZ-Anfrage. Allerdings habe es gegen Mitternacht einen Einsatz in der nahe gelegenen Südstraße in Roßlau gegeben. „Eine unserer Streifenwagenbesatzungen war dort eine fahrradfahrende männliche Person aufgefallen, die mit einem sichtbar mitgeführten Bolzenschneider im Rucksack unterwegs war“, so der Polizeisprecher. Die Person flüchtete vor der Kontrolle. „Eine Habhaftwerdung war nicht mehr möglich.“