Zwischenfall auf A9 bei Dessau

Beifahrer prügelt auf 63-Jährige am Lenkrad ein - Frau rettet sich auf Parkplatz

Der Zwischenfall ereignete sich auf der A9 bei Dessau.
Der Zwischenfall ereignete sich auf der A9 bei Dessau. (Foto: Christoph Schmidt/dpa)

Dessau/MZ - Auf der A9 bei Dessau hat am Mittwochabend ein Mann in einem Auto auf die Fahrerin eingeprügelt und diese verletzt. Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch völlig unklar.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war eine 63-jährige Frau gegen 18 Uhr auf der A9 in Richtung München unterwegs, als während der Fahrt ihr 39-jähriger Beifahrer auf die Rücksitzbank kletterte und ihr von dort gegen den Kopf schlug. Der Frau gelang es, ihr Auto in der Zufahrt zum Rastplatz „Mosigkauer Heide“ zum Stehen zu bringen. Der Beifahrer stieg aus und schlug auch nach dem Anhalten außerhalb vom Fahrzeug auf die Frau ein. Erst aufmerksame Zeugen konnten weitere Schläge unterbinden und die Frau in Sicherheit bringen.

Die Polizei stellte den Beifahrer auf dem Parkplatz fest. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, ebenso die Frau. Gegen den Beifahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Ermittlungen zum Tatgeschehen dauern an, unter anderem soll geklärt werden, in welchem Verhältnis die beiden zueinander stehen.