Nach Hinweis von Zeugen

Autobahnpolizei stoppt „schiefen“ Lkw auf der A9 bei Dessau

Der Lkw hatte ziemliche Schlagseite. Der Grund zeigte sich nach Öffnen des Anhängers.
Der Lkw hatte ziemliche Schlagseite. Der Grund zeigte sich nach Öffnen des Anhängers. (Foto: Autobahnpolizei)

Dessau/MZ - Beamte der Autobahnpolizei in Dessau haben am Donnerstagabend einen Lkw in erheblicher Schräglage auf der A9 gestoppt.

Ein Zeuge hatte die Polizei über den gefährlich schwankenden Lkw informiert, der in Richtung München unterwegs war. Die eingesetzten Beamten entdeckt den Lkw und lotsten ihn auf einen Parkplatz zu einer intensiveren Kontrolle. Dort stellte sich heraus, dass eine mangelhafte Ladungssicherung verantwortlich für die Schräglage war.

Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt bis zum Herstellen des ordnungsgemäßen Zustandes untersagt. Außerdem wurde gegen den Mann ein Bußgeldverfahren eingeleitet.