Anhaltisches Theater Dessau

Anhaltisches Theater Dessau: Scratch-Konzert geht 2016 weiter

Dessau - Auch nach dem Weggang von Generalmusikdirektor Antony Hermus wird es 2016 im Anhaltischen Theater wieder das beliebte Scratch-Konzert zum Mitsingen geben. Sebastian Kennerknecht, der neue Chordirektor, hat dafür einen Querschnitt aus dem Oratorium „Die Jahreszeiten“ (1801) von Joseph Haydn zusammengestellt. Jeder, der Spaß am Singen hat, kann ...

09.03.2016, 12:15

Auch nach dem Weggang von Generalmusikdirektor Antony Hermus wird es 2016 im Anhaltischen Theater wieder das beliebte Scratch-Konzert zum Mitsingen geben. Sebastian Kennerknecht, der neue Chordirektor, hat dafür einen Querschnitt aus dem Oratorium „Die Jahreszeiten“ (1801) von Joseph Haydn zusammengestellt. Jeder, der Spaß am Singen hat, kann mitmachen.

Man trifft sich am Abend vor dem Konzert zu Proben in seiner jeweiligen Stimmgruppe, und der 4. Juni steht dann ab 10 Uhr ganz im Zeichen des gemeinsamen Singens unter der Leitung von Sebastian Kennerknecht mit Gesamtchorproben bis zum Konzert um 19 Uhr. Gemeinsam mit dem Opern- und Extrachor des Anhaltische Theaters, der Anhaltischen Philharmonie und den Solisten Angelina Ruzzafante, David Ameln und André Eckert wird der „Scratch-Chor“ dann das Ergebnis vor Publikum präsentieren.

Anmeldungen sind ab sofort an den Theaterkassen, über die im Theater ausliegenden Flyer und online auf der Webseite des Anhaltischen Theaters, unter www.anhaltisches-theater.de/scratch, möglich.