Corona-Update vom Dienstag

84 neue Corona-Fälle in Dessau-Roßlau - Inzidenz steigt wieder an

Auf der Normalstation im Klinikum Dessau sinken die Patientenzahlen.

11.01.2022, 16:44
Blick auf eine Corona-Station in einem Krankenhaus.
Blick auf eine Corona-Station in einem Krankenhaus. Symbolbild: Christoph Soeder/dpa

Dessau-Roßlau/MZ - In Dessau-Roßlau steigen die Zahlen der täglichen Corona-Neu-Infektionen wieder: Für den Dienstag hat das Gesundheitsamt der Stadt 84 neue positive Fälle gemeldet. Die Betroffenen sind zwischen sechs Monaten und 91 Jahren alt. Die vom Robert-Koch-Institut in Berlin ermittelte Inzidenz lag bei 240,7 und nähert sich damit wieder dem Landesdurchschnitt, der am Dienstag bei 274,2 lag. Den höchsten Wert im Land hat derzeit der Altmarkkreis Salzwedel mit 332,6.

Im Städtischen Klinikum wurden am Dienstag 25 Corona-Patienten stationär versorgt. Die Zahl ist in den vergangenen Tagen stetig gesunken. Auf der Intensivstation müssen weitere neun Patienten betreut werden, von denen nach Angaben aus dem Krankenhaus acht Personen nicht geimpft sind, eine Person ist doppelt geimpft.