70 km/h aufgehobenB185 zwischen Dessau und Mosigkau - Warum darf plötzlich 100 km/h gefahren werden?

Auf einem kleinen Abschnitt der B185 zwischen dem Junkerspark Dessau und Mosigkau kann jetzt bis zu 100 km/h gefahren werden. Was der Grund dafür ist - und warum das auch kritisch gesehen wird.

Von Danny Gitter 30.11.2022, 09:36
Auf diesem Teil der B185 zwischen Junkerspark und Mosigkau kann seit Mitte Oktober mit Tempo 100  gefahren werden.
Auf diesem Teil der B185 zwischen Junkerspark und Mosigkau kann seit Mitte Oktober mit Tempo 100 gefahren werden. (Foto: Danny Gitter)

Dessau/MZ - Auf der B185 zwischen Dessau und Mosigkau, in Höhe Junkerspark bis zur Einmündung Philipp-Müller-Straße, ist die bisherige Begrenzung von 70 km/h aufgehoben. Seit Mitte Oktober kann auf dem rund 1,5 Kilometer langen Abschnitt der B185 Tempo 100 gefahren werden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.