Parkplatzrempler in Roßlau

35-jährige Fahrerin hatte Atemalkoholwert von deutlich über drei Promille

Eine Polizeikontrolle.
Eine Polizeikontrolle. (Foto: imago images/vmd-images)

Roßlau/MZ - Weil sie beim Einparken ein vor ihr stehendes Auto touchierte, ist eine völlig betrunkene Autofahrerin am Samstag in der Roßlauer Elbstraße aufgeflogen.

Zeugen hatten gesehen, wie die 35-jährige Roßlauerin gegen den Wagen fuhr und daraufhin die Polizei gerufen. Ein größerer Schaden entstand nicht.

Ein Atemalkoholtest zeigte schnell den Grund für den Unfall: Der Test ergab einen Wert von stolzen 3,55 Promille. Der Rempler könnte aber auch noch einen zweiten Grund gehabt haben: Die Frau stand außerdem noch unter dem Einfluss von Cannabis.