Corona-Update

201 Corona-Fälle am Montag in Dessau-Roßlau - Dreifach geimpfte Patientin verstorben

21.02.2022, 16:15
Ein positiver Corona-Schnelltest.
Ein positiver Corona-Schnelltest. Foto: Danny Gohlke/dpa

Dessau-Roßlau/MZ - Dessau-Roßlaus Gesundheitsamt hat zum Start in die neue Woche 201 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die positiv Getesteten sind zwischen vier Monate und 96 Jahre alt. 176 Fälle wurden am Sonnabend ermittelt, 25 kamen am Montag hinzu. Eine dreifach geimpfte Patientin ist am Montag mit Covid verstoben. Weitere Details wurden nicht genannt.

Der Inzidenzwert für Dessau-Roßlau lag am Montag bei 1.194,6 und damit deutlich unter dem Landesschnitt von Sachsen-Anhalt, der am Montag mit 1.550,9 angegeben wurde. Alle Landkreise im Land haben derzeit eine vierstellige Inzidenz, mit 2.344,4 hat das Jerichower Land den höchsten Wert, gefolgt von Magdeburg mit 2.218,6.

Das Städtische Klinikum teilte mit, dass aktuell 44 Corona-Patienten stationär betreut werden. Weitere sechs Corona-Patienten müssen auf der Intensivstation versorgt werden. Der Impfstatus dieser Personen teilt sich wie folgt auf: eine Person ungeimpft, eine Person doppelt, eine Person dreifach geimpft, eine Person ist genesen, zwei Personen haben einen unklaren Impfstatus. Die Zahl der stationär betreuten Corona-Patienten hatte sich über das Wochenende stetig erhöht. Am Sonnabend waren es noch 30 gewesen.