Teures Tanken wegen Ukraine-Krieg

Von Tourismus bis Landwirtschaft: Welche Folgen haben die hohen Spritpreise im Altkreis Bitterfeld?

50 Cent mehr pro Liter in weniger als zwei Wochen: Wie Unternehmer und Kunden auf die Spritpreiserhöhungen reagieren und was sie nun fordern.

Von Robert Martin Aktualisiert: 10.03.2022, 16:34
An den Bitterfelder Tankstellen sind die Preise in den letzten Wochen rasant gestiegen. Diesel ist mittlerweile teurer als Benzin.
An den Bitterfelder Tankstellen sind die Preise in den letzten Wochen rasant gestiegen. Diesel ist mittlerweile teurer als Benzin. (Foto: André Kehrer)

Löberitz/Salzfurtkapelle/Wolfen/MZ - Ungläubig schauen die Menschen auf die Zapfsäule, deutlich über zwei Euro kostet der Sprit. An einer Friedersdorfer Tankstelle flucht ein junger Mann lautstark, nachdem er den finalen Preis für einen vollen Tank mit Super Plus angezeigt bekommt: 118 Euro. Darüber reden möchte er nicht.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<