Wolfener Räte schütten Füllhorn aus

Vereine in Bitterfeld-Wolfen sollen von nicht genutzten Geldern aus dem Jahr 2020 profitieren

Wie Ortschaftsräte versuchen, Geld aus Brauchtumsmitteln noch bis Jahresende an die Vereine zu bringen.

Von Ulf Rostalsky 22.12.2021, 14:35
Wolfener Ortschaftsräte stimmen für die Mittelvergabe.
Wolfener Ortschaftsräte stimmen für die Mittelvergabe. (Foto: André Kehrer)

Wolfen/MZ - Vereine und Einrichtungen aus Wolfen dürfen sich freuen. Einstimmig entschieden die Ortschaftsräte der Fuhnestadt, gut 30.000 Euro auszugeben: aus Brauchtumsmitteln, vor allen Dingen aber noch im laufenden Jahr.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<