Rollladen und Scheibe beschädigt

Staatsschutz ermittelt: Angriff auf AfD-Büro von Daniel Roi in Wolfen

29.04.2022, 18:01
Das AfD-Büro in Wolfen in unbeschädigtem Zustand
Das AfD-Büro in Wolfen in unbeschädigtem Zustand picture alliance / Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Wolfen/MZ - In der Nacht zum Freitag haben unbekannte Täter den Rollladen und die Verglasung des AfD-Wahlkreisbüros von Daniel Roi in der Leipziger Straße in Wolfen beschädigt.

Die Gewalteinwirkung war dabei so heftig, dass sowohl der Rollladen als auch die sich dahinter befindende Scheibe erheblichen Schaden davon getragen haben, teilte die Polizei mit. Laut erster Ermittlungen muss sich die Tat zwischen 21 und 7 Uhr ereignet haben. Der Sachschaden beträgt rund 4.000 Euro.

Da ein politisches Motiv nicht auszuschließen ist, hat der Staatsschutz der Ermittlungen in diesem Fall übernommen.