Corona-Update

Seit langer Zeit keine neuen Corona-Infektionen in Anhalt-Bitterfeld

Mehrere Schutzmasken auf einer Leine (Symbolbild)
Mehrere Schutzmasken auf einer Leine (Symbolbild) (Foto: imago images/photonews.at)

Anhalt-Bitterfeld - Erstmals seit etlichen Wochen hat es im Landkreis Anhalt-Bitterfeld keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Das teilte am Freitagnachmittag Landkreis-Sprecher Udo Pawelczyk mit. Aktuell seien im Kreis noch 24 Frauen und Männer mit dem Virus infiziert. Das sind zwei weniger als am Donnerstag. Auch hier ist die zahl also abnehmend.

Naturgemäß gibt es die meisten Infizierten in den größten Städten. Köthen und Bitterfeld-Wolfen haben jeweils fünf aktuelle Fälle.

Konstant geblieben ist der Sieben-Tage-Inzidenzwert. Er lag laut dem Robert-Koch-Institut am Freitag um 0?Uhr bei 6,9. Fünf Kommunen in Sachsen-Anhalt haben allerdings noch niedrigere Inzidenzen als Anhalt-Bitterfeld. (mz)