Hauptschlagader für 300 Unternehmen

Rohrbrücken des Chemieparks Bitterfeld-Wolfen werden derzeit grundhaft saniert

Das Rohrbrückennetz umfasst 20 Kilometer. Es ist die Hauptschlagader der Areale des Chemieparks in Bitterfeld-Wolfen. 63 Meter werden derzeit in der Zörbiger Straße grundhaft saniert.

Von Sylvia Czajka Aktualisiert: 12.08.2022, 15:50
 Derzeit wird an den Rohrbrücken in der Zörbiger Straße in Bitterfeld Hand angelegt.
Derzeit wird an den Rohrbrücken in der Zörbiger Straße in Bitterfeld Hand angelegt. (Fotos: Michael Maul)

Bitterfeld/MZ - Sandstrahlen ist sein Metier. Das hat aber irgendwie nichts mit Urlaubsstimmung zu tun. Nichts mit Strand und Sonnenstrahlen - rein gar nichts. Klar, manchmal wird’s auch heiß und Ralf Betz spürt den Sand auf der Haut. Doch Außenstehende würden sagen: Eigentlich ist es eher ein Knochenjob. „Ich mag meine Arbeit.“ Betz ist kein Mann vieler Worte. Er ist ein Macher. Zupacken ist sein Ding. Derzeit in Bitterfeld. Sandstrahlen, um den Rost an den Rohrbrücken zu entfernen. Ralf Betz rückt den Kopfschutz gerade. Er muss weiter machen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.