Schäden an Dach und Oberlicht

Nach plötzlicher Sperrung der Sporthalle Krondorf in Wolfen - Suche nach Lösungen schwierig

Die Krondorfer Halle ist aus baulichen Gründen gesperrt. Unterricht, Training und Wettkämpfe sind hier frühestens im zweiten Halbjahr möglich.

Von Ulf Rostalsky und Andrea Dittmar 10.01.2022, 13:41
Der Vorzeigebau ist zum Sanierungsfall geworden. Wenigstens 2,2 Millionen Euro müssen in Krondorf investiert werden.
Der Vorzeigebau ist zum Sanierungsfall geworden. Wenigstens 2,2 Millionen Euro müssen in Krondorf investiert werden. Foto: André Kehrer

Wolfen/MZ - Die Sporthalle Krondorf ist seit Mitte Dezember für jegliche Nutzung gesperrt und wird es mindestens bis Mitte des Jahres bleiben. Das hat Landkreissprecher Udo Pawelczyk auf Nachfrage bestätigt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<