Tourismus statt Bergbau

Mehr als 3.000 Anfragen in Bitterfeld - Info-Punkt an der Goitzsche ist gefragt

Besucher kamen aus Deutschland und den Nachbarländern. Auch aus Hongkong rollten Gäste an. Welche Auskünfte ihnen besonders wichtig waren.

Von Ulf Rostalsky 24.11.2022, 13:00
Der Info-Punkt an der Marina wurde im Mai eröffnet. Gästeführer geben hier Auskunft.
Der Info-Punkt an der Marina wurde im Mai eröffnet. Gästeführer geben hier Auskunft. (Foto: Andrea Dittmar)

Bitterfeld/MZ - Das Interesse an Informationen über die Goitzsche, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung, gastronomische Angebote und Übernachtungsmöglichkeiten ist ungebrochen. Das hat die Stadtverwaltung Bitterfeld-Wolfen mitgeteilt und zugleich Zahlen für die Nutzung des Info-Punktes an der Marina am Goitzschesee veröffentlicht. Demnach suchten von Mai bis September genau 3.291 Besucherinnen und Besucher Rat. Und das, obwohl die Einrichtung anders als im Jahr zuvor nur an zwei statt drei Tagen in der Woche geöffnet hatte.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.