Kundgebung in Bitterfeld

Kundgebung in Bitterfeld: 60 Menschen folgen Aufruf der „Fridays for Future-Bewegung“

Bitterfeld - Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd in den USA rollt eine Welle des Protests auch durch Sachsen-Anhalt.

Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd in den USA rollt eine Welle des Protests auch durch Sachsen-Anhalt. Etwa 60 Menschen folgten am Samstag dem Aufruf der Aktivisten der „Fridays for Future-Bewegung“ in Bitterfeld. Die stand dieses Mal unter dem Motto: Black Lives Matter - (englisch für „Schwarze Leben zählen“).

„Wir werden uns in aller Härte für Gleichberechtigung stark machen und Ereignisse jeglicher Art mit rassistischen oder faschistischen Hintergrund verurteilen und uns für die Gerechtigkeit einsetzen“, hieß es auf der Kundgebung. (mz)