Top-Thema

Nach Rohrbruch

Jeßnitzer Hauptstraße wegen Bauarbeiten voll gesperrt

Seit dem Donnerstagmorgen können Autofahrer den Ort an dieser Stelle nicht durchqueren. Umleitung ausgeschildert.

Von Michael Maul Aktualisiert: 29.09.2022, 17:01
Die Reparatur ist beendet, die Vollsperrung bleibt aber noch bestehen.
Die Reparatur ist beendet, die Vollsperrung bleibt aber noch bestehen. (Foto: Michael Maul)

Jeßnitz/MZ - Seit den frühen Morgenstunden des 29. September ist die Hauptstraße in Jeßnitz an der Ecke Großer Markt für Autos voll gesperrt. Grund dafür ist der Rohrbruch an einem Hauswasseranschluss, der behoben wurde. Betroffen waren durch die Störung nur zwei Haushalte, die zwischenzeitlich mit Wasserwagen versorgt wurden.

„Die Reparatur ist beendet und die Anwohner haben seit gestern bzw. heute früh wieder Wasser aus der Leitung“, sagt Thomas Glauer, der Prokurist der Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen. Trotz der schnellen Reparatur müsse die Vollsperrung allerdings noch bis Ende der nächsten Woche bestehen bleiben, so Glauer.

Grund dafür ist wiederum die Reparatur der aufgerissenen Straßendecke. „Das Bitumen dafür muss bestellt und in der Lieferzyklus der Firma eingeplant werden“, erklärt der Prokurist die Verzögerung der Freigabe. Eine Umleitung über die Straße Am Anger ist ausgeschildert.