„Die werden das nicht umsetzen können“

Impfpflicht für Pflegepersonal in Anhalt-Bitterfeld: Kommen jetzt die Beschäftigungsverbote?

Vor drei Monaten trat die Pflege-Impfpflicht in Kraft. Nun ist eine Übergangsfrist des Landes abgelaufen. Was passiert nun?

Von Robert Martin Aktualisiert: 21.06.2022, 09:27
Oft wurde er beschworen, der Pflegenotstand. Ob er sich nun durch Berufsverbote verschärft, bleibt abzuwarten.
Oft wurde er beschworen, der Pflegenotstand. Ob er sich nun durch Berufsverbote verschärft, bleibt abzuwarten. (Foto: Bernd Weißbrod/dpa)

Bitterfeld/Brehna/MZ - Die Zahlen steigen wieder, eine Sommerwelle scheint anzurollen. Zwar ist das Coronavirus nach zwei Jahren in der Öffentlichkeit längst nicht mehr so präsent. Nun könnten sich das Virus und seine Folgen aber in einem anderen Kontext auf die Lebensrealität vieler Menschen in der Region auswirken.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.