Nach langer Corona-Pause

Gut Mößlitz rüstet sich für Besucher und lockt mit Leckereien und Live-Musik

Das Gut Mößlitz öffnet wieder für Besucher
Das Gut Mößlitz öffnet wieder für Besucher (Foto: IMAGO / Felix Abraham)

Mößlitz - Nach langer Pause stehen die Mitglieder des Fördervereins Gut Mößlitz in den Startlöchern. Das coronabedingte Hygiene- und Sicherheitskonzept ist abgenickt. Deshalb kann die Kaffeestube auf Gut Mößlitz wieder öffnen - ab 13. Juni und danach jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr.

Zum Start erklingt Live-Musik von „Sax’n Tour“ aus Gosslar

Die Corona-Pandemie hatte den geplanten Start im Mai verhindert. Doch nun geht es laut Vereinschef Thomas Schmidt wieder los. Zum Start erklingt Live-Musik von „Sax’n Tour“ aus Gosslar. Das Harzer Duo stimmt auf den Sommer ein. Vorab haben das Team und die Mitglieder des Fördervereins die Backstube, Tische und Bänke und das Gutsgelände auf Vordermann gebracht. Zudem wurde alles gründlich desinfiziert und so vorbereitet, dass die Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen eingehalten werden können. Die Tische stehen mindestens 1,50 Meter auseinander, die Listen zur Kontaktnachverfolgung liegen bereit. Auch sind beim Anstellen Abstand sowie ein Mund-Nasen-Schutz Pflicht.

Das weite Grün lockt zum Erholen und Entspannen

Wie gewohnt gibt es neben frisch geröstetem Kaffee selbst gebackenen Kuchen und Torten in verschiedenen Variationen. Wem Süßes nicht so liegt, der kann sich im weiten Grün des Parks erholen und Entspannung suchen, aber auch kühle Getränke oder allerlei Herzhaftes genießen. Wenn es das Wetter nicht so gut meinen sollte, findet die Kaffeestube mit den gültigen Vorgaben der aktuellen Coronaverordnung im Kuhstall (Kulturscheune) statt. (mz)

Weitere Informationen online unter www.gut-moesslitz.de.