Unterwegs in Wolfen

Geburtstag mit der „Lütten“ - Angelika Mann hinterlässt in Wolfen Spuren in Beton

Der Heimat- und Kulturverein Wolfen wurde vor 30 Jahren gegründet. Seine Mitglieder feiern das Jubiläum mit Schauspielerin und Sängerin Angelika Mann. Die besuchte auch das DDR-Museum in Bobbau.

Von Ulf Rostalsky 27.09.2022, 16:00
Die Schauspielerin Angelika Mann las und sang im Städtischen Kulturhaus in Wolfen. Dort feierte der Kultur- und Heimatverein Geburtstag.
Die Schauspielerin Angelika Mann las und sang im Städtischen Kulturhaus in Wolfen. Dort feierte der Kultur- und Heimatverein Geburtstag. (Foto: Verein Geschichte(n) bewahren)

Wolfen/MZ - Kultur und Heimatgeschichte sind ihr Steckenpferd. „Seit 30 Jahren“, sagt Claudia Simon und zeigt sich in Feierlaune. Der Kultur- und Heimatverein Wolfen wurde 1992 gegründet und hat deshalb allen Grund zu feiern. Nur wie? Einfach in vertrauter Runde bei Kaffee und Kuchen mit Freunden und Bekannten? Zu wenig, befanden die derzeit 40 Vereinsmitglieder und packten die Chance beim Schopf. Zum großen Fest verpflichteten sie die „Lütte“.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.