1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bitterfeld-Wolfen
  6. >
  7. Freizeitbad Woliday Bitterfeld-Wolfen: Räte diskutieren über Zukunft des größten Badetempels

Badetempel Bitterfeld-WolfenKredit für den Badespaß in Wolfen - Räte diskutieren über Freizeitbad Woliday

Die Stadt Bitterfeld-Wolfen überträgt Unternehmensanteile an die Bäder- und Servicegesellschaft. Die wird kreditwürdig. Ist das die Lösung für das derzeit geschlossene Freizeitbad Woliday Wolfen? Die Meinungen gehen auseinander.

Von Ulf Rostalsky Aktualisiert: 24.01.2023, 12:11
Trubel im Woliday in Wolfen-Krondorf: Wann es das wieder gibt, ist derzeit völlig offen. Das Stadtrat hat das Thema wieder auf dem Tisch.
Trubel im Woliday in Wolfen-Krondorf: Wann es das wieder gibt, ist derzeit völlig offen. Das Stadtrat hat das Thema wieder auf dem Tisch. (Foto: André Kehrer)

Wolfen/MZ - Kann Wolfens Badetempel in absehbarer Zeit seinem Namen wieder gerecht und für den dauerhaften Badebetrieb geöffnet werden? Die Frage wird den Bitterfeld-Wolfener Stadtrat am Mittwoch beschäftigen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.