Feuerwehreinsatz in Wolfen

Feuerwehreinsatz in Wolfen: Trafohaus brennt auf Solarfeld

Wolfen - Auf einem Solarfeld an der ehemaligen Kaserne in Wolfen hat am Samstagmorgen ein Trafohäuschen gebrannt.

04.09.2017, 07:00

Auf einem Solarfeld an der ehemaligen Kaserne in Wolfen hat am Samstagmorgen ein Trafohäuschen gebrannt.

Rund 35 Feuerwehrleute aus Wolfen und Thalheim wurden nach 8.56 Uhr alarmiert. Laut dem Wolfener Einsatzleiter Alexander Schwabe befand sich in dem Gebäude ein Öl-Trafo, der Hunderte Liter Öl enthielt und durch das Feuer hochgeheizt war. „Man kann sich das wie eine riesengroße Fritteuse vorstellen.“

Tanklöschfahrzeuge versorgten die Feuerwehrleute vor Ort zusätzlich mit Wasser. Der Einsatz war gegen 11.30 Uhr beendet, berichtete Einsatzleiter Schwabe der MZ. (mz)