Feuerwehr in Bitterfeld

Feuerwehr in Bitterfeld: Hauseingang muss wegen Gasgeruchs evakuiert werden

Bitterfeld - In der Walter-Rathenau-Straße hat die Bitterfelder Feuerwehr am Sonntagabend wegen Gasgeruchs einen Hauseingang evakuiert. Das haben die Kameraden am Dienstag mitgeteilt.

28.07.2020, 08:37
Die Feuerwehr hat einen nächtlichen Einsatz.
Die Feuerwehr hat einen nächtlichen Einsatz. imago stock&people

In der Walter-Rathenau-Straße hat die Bitterfelder Feuerwehr am Sonntagabend wegen Gasgeruchs einen Hauseingang evakuiert. Das haben die Kameraden am Dienstag mitgeteilt.

Die Feuerwehr war gegen 23 Uhr alarmiert worden. Vor Ort war deutlicher Gasgeruch wahrnehmbar, auch die durchgeführten Messungen lieferten entsprechende Ergebnisse. In einer ersten Reaktion wurde umgehend der Hauptabsperrhahn der Gaszufuhr geschlossen und mit der Räumung des Gebäudes begonnen. Insgesamt wurden vier Personen ins Freie gebracht.

Das Gebäude wurde mit einem Überdruckbelüfter zwangsbelüftet und der Notdienst des Gasversorgers angefordert. Bei der Kontrolle eines möglichen Lecks der Gasleitung wurde festgestellt, dass in der Ursprungswohnung am Herd ein Gasregler geöffnet war und dadurch Gas entweichen konnte. Nach der Lüftung konnten alle Personen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. (mz)