Andy Grabner bestätigt

Endergebnis der Landratswahl in Anhalt-Bitterfeld liegt vor

Andy Grabner (CDU) wird neuer Landrat von Anhalt-Bitterfeld
Andy Grabner (CDU) wird neuer Landrat von Anhalt-Bitterfeld (Foto: André Kehrer)

Bitterfeld - Der Kreiswahlausschuss hat am Mittwochabend das endgültige Wahlergebnis der Landratswahl in Anhalt-Bitterfeld veröffentlicht. Demnach haben von den 136.839 Wahlberechtigten 77.723 Personen teilgenommen. Es gab 1.544 ungültige Stimmzettel, die 76.179 gültigen gegenüberstehen.

Von den gültigen Stimmen entfielen 43.636 - 57,28 Prozent - auf Andy Grabner (CDU), 19.855 - 26,06 Prozent - auf Volker Olenicak (AfD) und 12.688 - 16,66 Prozent - auf Swen Knöchel (Linke, Grüne, SPD). Damit hat Grabner mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen auf sich vereinigt und wurde zum Landrat gewählt.

Die Überprüfung der Wahlniederschriften führte dazu, dass in fünf Wahlbezirken Korrekturen vorgenommen werden mussten. (mz)