Corona-Update

Elf neue Corona-Infektionen in Anhalt-Bitterfeld - Inzidenz steigt auf 21

Eine Atemschutzmaske (Symbolbild)
Eine Atemschutzmaske (Symbolbild) (Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild)

Anhalt-Bitterfeld/MZ - Erneut muss der Landkreis Anhalt-Bitterfeld einen Zuwachs der Corona-Infektionen melden. Insgesamt sind am Freitag elf weitere Fälle gezählt worden. Insgesamt gibt es damit 48 bekannte Corona-Infektionen im Kreis. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt laut Robert-Koch-Institut auf 21,0.

Zu den Neu-Infizierten zählen fünf Frauen und zwei Männer aus Bitterfeld-Wolfen, zwei Männer aus dem Osternienburger Land und je ein Mann aus dem Südlichen Anhalt und Muldestausee. Darunter seien keine Reiserückkehrer und auch keine Delta-Variante.