Lange Nacht für Retter und Helfer

Drei Verletzte bei schwerem Unfall auf A9 bei Brehna - Autobahn stundenlang gesperrt

Der Unfallort lag zwar schon im sächsischen Bereich der A9, aber die Kameraden der Wehren aus Brehna, Roitzsch, Glebitzsch und Renneritz hatten den kürzesten Weg zur Unfallstelle. Vor Ort bot sich ein Bild der Verwüstung.

Von Michael Maul 22.11.2022, 15:26
Mehrere Schwerverletzte gab es auf der A 9 bei einem Unfall.
Mehrere Schwerverletzte gab es auf der A 9 bei einem Unfall. (Foto: Maul)

Brehna/MZ - Drei Personen sind am Montag gegen 22.45 Uhr bei einem Auffahrunfall auf der A9 in Richtung München verletzt worden. Die Betroffenen wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Autobahn war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.