Dabei sein ist alles

„Dirtstsock“ in Gossa: Lkw, Rasentraktoren und Mopeds liefern sich spannende Rennen

Lkw, Rasentraktoren und Mopeds liefern sich auf der 50-Meter-Bahn spannende Rennen. Sieger sind alle, die sich nach Gossa aufgemacht haben.

Von Michael Maul 23.05.2022, 17:28
Es war wie bei einem großen Rennen. Die Zuschauer feuerten ihre Favoriten, die auch auf Rasentraktoren starteten,  lautstark an.
Es war wie bei einem großen Rennen. Die Zuschauer feuerten ihre Favoriten, die auch auf Rasentraktoren starteten, lautstark an. (Foto: MIchael Maul)

Gossa/MZ - „Das ist der blanke Wahnsinn.“ Mit diesen Worten beschreibt David Gründling im Namen aller Organisatoren das Grasbahn-Beschleunigungsrennen unter dem vielversprechenden Namen „Dirtstock“. Angelehnt an das legendäre Ploddstock-Rock-Festival in Plodda am Sandberg habe man den Namen so gewählt, erklärt Gründling.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<