Bahnfahren zwischen Wolfen und Dessau

Deutsche Bahn saniert Strecke - Was das für den Nahverkehr in Anhalt-Bitterfeld bedeutet

160 Kilometer pro Stunde sollen die Züge auf der Strecke Wolfen-Dessau erreichen. Dafür müssen Bahnfahrer sich auf drei ungemütliche Monate einstellen.

Von Andrea Dittmar Aktualisiert: 22.11.2022, 08:48
Ende am Wolfener Bahnhof: Statt Zügen fahren ab Januar zwischen Wolfen und Dessau Busse.
Ende am Wolfener Bahnhof: Statt Zügen fahren ab Januar zwischen Wolfen und Dessau Busse. (Foto: Tilo Krippendorf)

Wolfen/MZ - Schon der Jahresbeginn 2023 wird für Bahnfahrer in der Region Anhalt-Bitterfeld eine Geduldsprobe. Denn ab dem 27. Januar beginnt die Deutsche Bahn mit Bauarbeiten unter Vollsperrung an der Strecke, auf der unter anderem ein Regionalexpress zwischen Magdeburg und Leipzig sowie eine S-Bahn zwischen Dessau und Leipzig verkehren. Vorgesehene Bauzeit ist bis zum 21. April. Zwischen Wolfen und Dessau Hauptbahnhof sollen als Ersatz Busse fahren.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.