Corona-Update

87 neue Corona-Fälle in Anhalt-Bitterfeld - Sieben Covid19-Patienten in Intensivbetten

11.11.2021, 16:49
Ein Corona-Test wird durchgeführt (Symbolbild)
Ein Corona-Test wird durchgeführt (Symbolbild) (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild)

Anhalt-Bitterfeld/MZ - Im Landkreis sind am Donnerstag 87 Neuinfektionen hinzugekommen. Die Inzidenz stieg laut RKI auf 218,8 an. 35 der neuen Fälle wurden laut Kreissprecher Udo Pawelczyk in Bitterfeld-Wolfen gemeldet, 13 in Sandersdorf-Brehna und acht in Zerbst. Sechs Neuinfektionen hab es in Köthen, fünf im Südlichen Anhalt, je vier in Muldestausee, Raguhn-Jeßnitz und Aken.

Je zwei Fälle meldeten Zörbig und das Osternienburger Land. Vier Infektionen konnten örtlich nicht zugeordnet werden. In Anhalt-Bitterfeld gibt es 33 Intensivbetten. Davon sind gegenwärtig 21 belegt, darunter sieben mit Covid-19-Patienten.