Corona-Update vom Dienstag

48 neue Corona-Fälle binnen 24 Stunden - Inzidenz in Anhalt-Bitterfeld steigt auf über 130

02.11.2021, 15:54
Ein Corona-Schnelltest.
Ein Corona-Schnelltest. Foto: DPA

Anhalt-Bitterfeld/MZ - Im Landkreis sind am Dienstag 48 neue Corona-Fälle hinzugekommen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist laut dem RKI auf 136,1 angestiegen.

Die meisten Neuinfektionen hat laut Kreissprecher Udo Pawelczyk Bitterfeld-Wolfen zu verzeichnen. Allein hier gibt es 17 neue Fälle. Neun Neuinfektionen meldet Sandersdorf-Brehna, acht gibt es in Zerbst. Je drei Fälle sind in Muldestausee und Zörbig aufgetreten. Je zwei Neuinfektionen gibt es in Köthen und Aken, je einen Fall in Raguhn-Jeßnitz und dem Osternienburger Land. Zwei Neuinfektionen sind örtlich noch nicht zugewiesen.

Derzeit werden im Landkreis acht Menschen intensivmedizinisch behandelt, vier müssen invasiv beatmet werden.