Polizeikontrolle

30-Jähriger in Wolfen unter Drogen, mit falschen Kennzeichen und ohne Führerschein erwischt

Eine Polizeikontrolle (Symbolbild)
Eine Polizeikontrolle (Symbolbild) (Foto: imago images/vmd-image)s)

Wolfen/MZ - Ohne Fahrerlaubnis und gültige Kennzeichen, dafür aber mit Drogen im Blut ist ein Autofahrer am Montagabend in Wolfen unterwegs gewesen. Die Polizei kontrollierte den 30-Jährigen in seinem VW Pkw gegen 20:30 Uhr in der Steinfurther Straße

Auf die Frage nach seiner Fahrerlaubnis gestand der er den Beamten, dass er nicht im Besitz einer solchen sei. Ein Abgleich mit dem polizeilichen Auskunftssystem ergab dann außerdem, dass die angebrachten Kennzeichen nicht zu seinem Fahrzeug, sondern zu einem Wohnwagen gehören.

Nachdem beim Fahrer zudem Anzeichen von Drogenkonsum vorlagen, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser schlug auf Amphetamine an. Es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und ein Strafverfahren gegen den 30-Jährigen eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Die Kennzeichen stellten die Beamten sicher.