1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bernburg
  6. >
  7. Streit um Klubhausnutzung: Stadtrat wirft Nienburgs Bürgermeisterin Susan Falke Lügen vor

Streit um KlubhausnutzungStadtrat wirft Nienburgs Bürgermeisterin  Susan Falke Lügen vor

Die Nutzung des Nienburger Klubhaus „Maxim Gorki“ sorgt für Streitigkeiten zwischen Bürgermeisterin Susan Falke und Stadtrat Mathias Henning-Kersten. Warum die Diskussion auch zu Unruhe bei den Karnevalisten führt.

Von Thomas Weissenborn Aktualisiert: 28.11.2022, 12:47
Die Tanzgruppen der Nienburger Karnevalisten sind auf das Training im Klubhaus angewiesen, da sie ihre Schrittfolgen auf die Gegebenheiten der Bühne abstimmen müssen.
Die Tanzgruppen der Nienburger Karnevalisten sind auf das Training im Klubhaus angewiesen, da sie ihre Schrittfolgen auf die Gegebenheiten der Bühne abstimmen müssen. (Foto: Engelbert Pülicher)

Nienburg/MZ - „Wir stehen im Moment ziemlich dumm da.“ Uwe Gerstner, Vereinsvorsitzender des Nienburger Carneval Clubs (NCC), ist mit der derzeitigen Situation mehr als unglücklich. Die Tanzgruppen des NCC trainieren im Klubhaus „Maxim Gorki“ für bevorstehende Auftritte. Doch genau darüber ist momentan eine heftige Diskussion in der Stadt entbrannt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.