Etliche Notrufe

Hilferuf am Saaleufer von Bernburg: Angelhaken seit Wochen in Schwan verfangen

Seit Wochen nehmen Bernburger Anteil am Schicksal des Tieres am Saaleufer. Trotz mehrfacher Notrufe und Rettungsversuche konnte bislang niemand helfen.

Von Katharina Thormann Aktualisiert: 22.05.2022, 12:13
Das Foto zeigt den Angelhaken, der sich im Schnabel eines der drei Bernburger Schwäne verfangen hat.
Das Foto zeigt den Angelhaken, der sich im Schnabel eines der drei Bernburger Schwäne verfangen hat. Foto: I. Peter

Bernburg/MZ - Es ist ein grausamer Anblick. Mitten im Schnabel einer der drei Schwäne am Bernburger Saaleufer steckt ein Angelhaken fest, ein Stück Schnur hängt noch herunter. Wie er in diesem Zustand schmerzfrei fressen kann? Ein Rätsel.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<