Wirtschaft

Hilfe für Patienten mit Long Covid aus Bernburg

Burg Pharma hat vom Serumwerk die Infusionslösungssparte übernommen und führt damit eine lange Tradition in der Saalestadt fort. Das Unternehmen will Portfolio und Belegschaft weiter ausbauen.

Von Torsten Adam 03.08.2022, 20:09
Jörn Leewe, Geschäftsführer von Burg Pharma,  zeigt das Präparat, das Long-Covid-Patienten gegen Erschöpfungszustände helfen soll.
Jörn Leewe, Geschäftsführer von Burg Pharma, zeigt das Präparat, das Long-Covid-Patienten gegen Erschöpfungszustände helfen soll. Foto: Engelbert Pülicher

Bernburg/MZ - Etwa jeder dritte Erwachsene, der mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden musste, klagt laut Robert-Koch-Institut über gesundheitliche Langzeitfolgen. Aber auch Menschen ohne schwerwiegende Erkrankungssymptomatik sind vom sogenannten Long Covid betroffen. Unterstützung bei der Behandlung dieser Patienten bietet eine neu entwickelte Aminosäuremischung, die das Bernburger Pharmazieunternehmen Burg Pharma bundesweit exklusiv anbietet.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.