„Es war alles vorbereitet“

Händler in Krise nach Absagen von Weihnachtsmarkt und Klosterweihnacht in Bernburg

Einige Geschäftsleute bleiben auf verderblicher Ware und den Kosten für die Vorbereitung sitzen. Für manche ist das existenzbedrohend.

Von Katharina Thormann 23.11.2021, 08:00
Uwe Wachsmuth mit dem nun übrigen Pulled Pork. Dieses Fleisch sollte zum Weihnachtsmarkt in Aschersleben verkauft werden.
Uwe Wachsmuth mit dem nun übrigen Pulled Pork. Dieses Fleisch sollte zum Weihnachtsmarkt in Aschersleben verkauft werden. Foto: Engelbert Pülicher

Bernburg/MZ - Viele hatten es schon befürchtet, nun ist es amtlich: Nach der Absage des Heele-Christ-Marktes in Bernburg wird auch die Klosterweihnacht nicht stattfinden. Das hat die Hochschulleitung beschlossen, nachdem auch viele andere regionale Weihnachtsmärkte absagen mussten.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<