Für den heimischen Artenschutz

Für den heimischen Artenschutz: Ringeln soll giftige Robinien töten

Gröna - Als sich der Neubornaer Jürgen Goß vor einigen Tagen zu einer Radtour zur Grönaer Brücke aufgemacht hat, traute er kurz vor dem Ziel seinen Augen nicht. In der Nähe des Sportplatzes in Gröna entdeckte er nämlich rund 40 Bäume am Saale-Ufer, bei denen jeweils an den Stämmen Teile der Rinde entfernt worden sind.

Von Torsten Adam 03.03.2020, 10:56

Als sich der Neubornaer Jürgen Goß vor einigen Tagen zu einer Radtour zur Grönaer Brücke aufgemacht hat, traute er kurz vor dem Ziel seinen Augen nicht. In der Nähe des Sportplatzes in Gröna entdeckte er nämlich rund 40 Bäume am Saale-Ufer, bei denen jeweils an den Stämmen Teile der Rinde entfernt worden sind.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.