Aus dem Gericht

Drogen spielen im Leben eines Bernburger eine große Rolle

Hintergrund für Messerattacke: 13.000 Euro und drei Kilogramm Kokain. Shisha-Bar in Schönebeck soll Treffpunkt der Dealer gewesen sein.

Von Carsten Roloff 22.06.2022, 08:00
Eine Verhandlung am Landgericht gegen einen Bernburger geht in die nächste Runde.
Eine Verhandlung am Landgericht gegen einen Bernburger geht in die nächste Runde. Foto: Agentur

Bernburg/MZ - Ein schweres Gewaltverbrechen hatte in der Nacht vom 14. zum 15. August 2021 die Stadt Bernburg erschüttert. Ein Trio hatte bei einer Messerattacke in der Breiten Straße einen Bernburger lebensgefährlich verletzt. Das 26-jährige Opfer überlebte nur dank einer sofortigen Notoperation im Ameos-Klinikum (MZ berichtete).

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<