Hilfsaktion

Der Eulenretter von Bernburg: Franz Fiedler entdeckt hilflosen Waldkauz in Werkshalle von Solvay

Der 31-Jährige hatte während seiner Schicht einen ungewöhnlichen Notruf aus dem Kohlelager. Dorthin hatte sich ein Waldkauz verirrt.

Von Katharina Thormann Aktualisiert: 16.05.2022, 12:16 • 14.05.2022, 10:33
Franz Fiedler aus Bernburg hat im Solvay-Werk einen Waldkauz gerettet.
Franz Fiedler aus Bernburg hat im Solvay-Werk einen Waldkauz gerettet. Fotos: Franz Fiedler, Jens Haberlandt

Bernburg/MZ - Diese Schicht wird Franz Fiedler nicht so schnell vergessen. Plötzlich klingelte das Diensthandy des Mitarbeiters beim Sodaproduzenten Solvay in Bernburg, der im Bereich Elektrotechnik tätig ist. Aber nicht wegen eines Problems mit einer Anlage. Der unerwartete Notruf kam aus dem Kohlelager, in dem die Brennstoffe angeliefert werden. „Ein Kollege rief mich an, dass er eine Eule gefunden hatte, die sich dorthin verirrt haben muss“, erzählt der 31-Jährige, der sich in seiner Freizeit schon vor Jahren zum Jäger und Falkner ausbilden ließ. Und obwohl ihm auf dem weitläufigen Firmengelände schon mal Füchse oder ein paar Hasen über den Weg liefen, war die Begegnung mit einem Greifvogel auch für ihn eine Premiere.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<