Banken in Bernburg

Salzland-Sparkasse spart Energie - 18 Filialen vorübergehend geschlossen

Geldinstitut will wegen der hohen Preise vorübergehend fast die Hälfte seiner 46 Geschäftsstellen schließen. Warum die Talstadt-Filiale in Bernburg dauerhaft zu bleibt und wer in die Räume einziehen will.

Von Katrin Wurm und Torsten Adam 22.09.2022, 08:07
Die Sparkassen-Filiale am Markt in Bernburg ist seit August geschlossen.
Die Sparkassen-Filiale am Markt in Bernburg ist seit August geschlossen. (Foto: Engelbert Pülicher)

Bernburg/MZ - Die Salzlandsparkasse schließt ab Oktober vorübergehend 18 ihrer 46 Filialen, um ihren Energieverbrauch zu reduzieren. Darüber haben Hans-Michael Strube und Helmut Ibsch, Vorstände der Salzlandsparkasse, in einer Pressekonferenz informiert. „Winterbetrieb“ betitelt das Geldinstitut mit Hauptsitz in Staßfurt das Vorhaben.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.